im Urlaub

Jetzt schon reif für die Insel?

Kann man es wagen zwei Wochen nach der Geburt mit dem Kind wegzufahren?

View More: http://elmarpixx.pass.us/blecke
Wir waren Mitte Mai zu einer Hochzeit auf Langeoog eingeladen. Freunde von uns heirateten dort.

Als im März die Einladung kam und ich sah, dass es zwei Wochen nach meinem ET sein wird, hätte ich nie gedacht, dass ich dabei sein werde. Aber die Geburt verlief gut, Baby C. war kern gesund und ich war nach der Geburt sehr schnell wieder fit. Also entschied ich mich die Reise anzutreten.

Als Mummy hat man natürlich tausend Fragen im Kopf…
Darf man mit einem so kleinen Kind schon so weit fahren?
Darf es so lange in der Babyschale sitzen?
Ist eine Hochzeitsfeier nicht viel zu viel für das Baby?
Was soll ich einpacken?
…um nur einige davon zu nennen.

Es sollte unser erster Ausflug als Familie sein. Das erste Mal mit Baby im Auto fahren, das erste Mal wickeln und stillen unterwegs, das erste Mal auswärts schlafen.
Hier zu Hause fing alles sehr hektisch an. Termine verschoben sich, sodass wir erst eine Stunde später als geplant losfahren konnten. Unter Fluchen verstauten wir den Maxicosi, den Kinderwagen und das Gepäck im Auto. Wenn ihr von mir einen Rat möchtet, dann übt bloß vorher den Kinderwagen auseinanderzubauen und den Maxicosi anzuschnallen.
Die Fahrt war dann allerdings ganz easy. Baby C. machte super mit. Er schlief seelenruhig im Maxicosi und wurde erst nach 2-3 Std. wach. Wir hielten am Rastplatz, ich stillte ihn und wir wickelten ihn auf dem Beifahrersitz. Dann schlief er wieder. Bis kurz vor der Küste, da fing er vor Hunger laut an zu schreien. Ich wusste mir nicht anders zu behelfen als, dass ich mich in die Mitte der Rückbank setzte und mich über den Maxicosi „hängte“, um ihn so zu stillen. Früher, wenn ich in so unpassenden Situationen stillende Mütter gesehen habe, dann dachte ich immer „Sowas machst du nie!“ , aber ihr kennt das bestimmt, wenn das Kind aus tiefster Seele schreit, dann ist einem irgendwann alles egal… View More: http://elmarpixx.pass.us/blecke
Das Brautpaar hatte mehrere sehr komfortable Appartments für seine Gäste gemietet. Den „Wickeltisch“ richtete ich auf dem Sofa ein. Baby C. schlief nachts in der Babywanne seines Kinderwagens, da das extra organisierte Reisebett noch viel zu groß für ihn war.

View More: http://elmarpixx.pass.us/blecke

Wir verbrachten zwei tolle Tage auf der Insel und bekamen viele Komplimente dafür, dass wir es gewagt hatten so früh schon mit Kind zu verreisen. Die Hochzeit auf Langeoog war wunderschön, das Wetter spielte super mit und das Brautpaar hatte tolle Locations für die Feier ausgesucht. Baby C. war als jüngster Gast eine kleine Attraktion und wurde fröhlich vom Vater des Bräutigams durch die Gegend geschunkelt. Ich glaube, dass er von dem ganzen Trubel um ihn herum nur sehr wenig mitbekam.

Es war ein super schöner erster Familienausflug und ein Test für uns als Familie – ein tolles Erlebnis, dass ich nicht missen möchte!

View More: http://elmarpixx.pass.us/blecke

Nachtrag: Baby C. war nicht das einzige Baby, dass bei der Hochzeit gern dabei sein wollte. Die Nachricht über die Geburt eines kleinen Mädchens erhielten wir auf der Fahrt zur Nordsee und die hochschwangere Schwägerin der Braut musste in der Nacht vor der Hochzeit mit einem Rettungsboot auf das Festland gebracht werden. Ein kleiner Ostfriese wurde dann am Tag nach der Hochzeit geboren…sicherlich auch zwei tolle Geschichten für meinen Mummyblog. 

 

Ein Gedanke zu „Jetzt schon reif für die Insel?

  1. Hej hej… ich hab eine Frage und da bin ich auf deinen Beitrag gestoßen:) es ist für dich zwar schon lange her aber vielleicht erinnerst du dich. Wir werden demnächst auch auf eine Hochzeit auf Langeoog ihn und unser Kind ist momentan 4 Monate alt. Ich stille auch und meine Frage ist jetzt wie hast du es mit dem Stillen auf der Insel gemacht wo hast du angehalten??? war es überall möglich??? Fragen über Fragen😀 hoffe Du kannst mir noch helfen. vielen Dank für deine Antwort. Lg Ellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.