Mummy´s Küche

Patisserie Aurélie part 1: Limetten cheesecake

14459143_1350621971617184_215306299_nZutaten:

50g Butter

150g Karamelgebäck von Lotus

Zucker

20cl Schlagsahne

1 Limette

5 Blätter Gelatine

500g Quark

4 Eiweiss

Salz

Die Kekse und die Butter zusammen  mit einem Mixer verrühren, die sollen wie eine feste Masse werden.

Backpapier  in die Kuchenform legen und mit dem zuvor gerührten Teig den Boden auslegen.

Die Gelatineblätter in eine Schüssel mit kalten Wasser geben.

5cl Schlagsahne mit der geriebenen Limetteschale drin erhitzen und die eingelegten Gelatineblätter reintun , aus diesen aber zuvor das Wasser auspressen, und anschliessend auflösen lassen. Die Sahne  darf dabei nicht kochen.

Den Quark mit Zucker (Menge nach ihrem Geschmack), dem Limettensaft und der Gelatine-Sahne Mischung verrühren.

Das Eiweiss zu Schnee schlagen mit dem Salz.

Die Schlagsahne in fest schlagen.

Anschliessend in den Quark die fest geschlagene Schlagsahne und das Eiweiss langsam einmischen.

Diese Mischung in die Form giessen und im Kühlschrank für ein paar Stunden stehen lassen bis der Kuchen fest ist.

Dann nach Belieben mit Limetten, Zitronen oder Jus verzieren.

 

Bon appétit!

 

 

Ein Gedanke zu „Patisserie Aurélie part 1: Limetten cheesecake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.