Startseite

Rhein-Mummys Schlechtwetter-Tipp: Sportgeister das Turncafé in Düsseldorf

Seien wir mal ehrlich, so richtiges Spielplatzwetter wird es erst im Frühling wieder geben.

Wenn ihr auch überlegt was ihr an diesen grauen Tagen mit euren Kindern so anstellen wollt, habe ich einen Tipp für euch: das Turncafé „Kleine Sportgeister“ in Düsseltal.

Toni und ich gehen sehr gern zu den kleinen Sportgeistern. Dort kann Toni sich beim Trampolinspringen und Klettern in der Turnhalle richtig austoben. Er hat oft einen so großen Bewegungsdrang, den er in unserer Wohnung gar nicht so richtig ausleben kann. Denn hier darf er nicht einfach überall drauf steigen und rumhüpfen, da wird seine Mama böse 😉

Aber im Turncafé geht das natürlich. Hier kann er nach Lust und Laune mit den anderen Kindern toben und über den Turnparcour klettern.

Bei einer leckeren Waffel und kalten oder warmen Getränken (#butfirstcoffee), den man an der Theke im Spielcafé bekommt, legen wir dann immer ein kleines Päuschen ein. Danach kann der Spielspaß beim Rutschen, Eisenbahnfahren, Puppenwagenschieben oder beim Kochen in der Kinderküche weitergehen.

Nach einem wunderbaren Nachmittag im Spiel und Truncafé fallen wir dann zu Hause (manchmal sogar beide) sehr früh und vollkommen ausgepowert aber überglücklich in die Koje.

Das Spielcafé eignet sich meiner Meinung nach für Kinder ab dem Krabbelalter und sobald sie laufen können wird es in der Turnhalle richtig spannend.

Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise der kleinen Sportgeister

 

könnt ihr der Homepage

entnehmen: Sportgeister e.V an der Weselerstr. 53 im Zooviertel/Düsseltal.

Neben dem offenen Spiel und Turncafé am Nachmittag werden auch Turnkurse für unterschiedliche Altersgruppen (ab 8 Monaten) angeboten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.