Leben als Mummy

Über Sandkästen, erste Worte und Männer allein zu Hause…

Unsere letzte Woche war aufregend und toll und (wie eigentlich fast immer) gefüllt von vielen ersten Malen für Baby C.

Über Sandkästen…

Das schöne Wetter lockte uns raus, um die Parks und zum ersten Mal auch die Spielplätze zu erobern. Baby C. hatte von Oma eine Matschhose und eine kleine Regenjacke bekommen und feierte darin am Montag Sandkastenpremiere.

Die Sandkastengang bewacht von der Müttermafia

Mit anfangs noch skeptischem Blick saß mein kleiner Mann dann im Sandkasten und nahm mit den Händen den Sand hoch und ließ ihn durch seine kleinen Fingerchen rieseln. Entgegen meiner Vermutung steckte er sich ersteinmal keinen Sand in den Mund, sondern freute sich über die kleinen bunten Förmchen, Eimer und Schaufeln. Den Sand, besser gesagt kleine Steinchen, Rindenmulch und Blätter hat er dann übrigends bei seinen nächsten Sandkastenbesuchen gekostet und Mummy hatte gut damit zu tun ihm alles schnell wieder aus dem Mund zu fischen.

Wir wissen jetzt schon wie der Sand im Zoopark und im Floragarten in Bilk schmeckt 😉 und werden natürlich bald weitere Sandkästen probieren ….ääähhh Spielplätze testen und euch darüber berichten.

…erste Worte…

Dann passierte in dieser Woche noch etwas für Mummy ganz wunderbares. Ich saß mit Baby C. am Mittagstisch und fragte ihn ob er eine Banane essen wollte. Er antwortete mir mit „Na-Na!“. Ich ließ ihn von der Banane abbeißen, er fand sie total lecker und sagte „Hhmm“ und wieder begeistert „Na-Na“. Ich war auch völlig aus dem Häuschen – mein kleiner Minon – mein Junge, der sonst vom Essen bisher gar nicht so begeistert war, sagte sein erstes Wort. Seit dem zeige ich ihm ganz oft „Na-Nas“ in echt und auf Bildern in seinen Kinderbüchern und wir freuen uns zusammen, wenn er „Na-Na“ sagt.

…und Männer allein zu Hause…

Eine kleine Anekdote aus dieser Woche muss zum Schluss jetzt noch sein. Ich war am Wochenende für ein paar Stunden allein unterwegs, Baby C. war mit Papa und Opa zu Hause. Als ich nachfragte, wie es dem Kleinen ginge, bekam ich zur Antwort „Sie hätten keine Zeit, sie müssten Paletten stapeln“ und dieses Bild….. Männer! 🙂

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.